Herzblut und Begeisterung

 

Die Kampfsportgemeinschaft "Martial Arts Heimerzheim" begann 1995 als kleine, eingeschworene Interessengruppe und hat heute um die 40 Mitglieder. Auf ein faires und begeisterndes Training nach trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten legt Trainer Uwe K. sehr großen Wert. Auch wenn dabei sehr intensiv trainiert wird, kommt der Spaß nicht zu kurz.

Da Uwe sich für jedes Training etwas Neues ausdenkt, bin ich auf jedes Training gespannt. Bisher wurde auch ich jedesmal begeistert und mitgerissen. (Und ich bin sehr neugierig und habe in den letzten 35 Jahren die verschiedensten Trainingsformen ausprobiert.)

 

Beginn der Serie 2012, fortlaufend